ZOOM Aufzeichnung - Info und FAQ vom 24.1.2021 / 18:30 - 30 min

Foto vom 21. Jänner 2021, Donaualtarm Wördern. An diesem Tag habe ich mich innerlich auf das erste Monat der Jahresbegleitung mit dem Wacholder vorbereitet.



Hier gehts zur Aufzeichnung des Zoom Info Abends vom 24.1.2021 /. 18:30 - 19:00


https://us02web.zoom.us/rec/share/G8damLpkIFcYCmr6EUoxOVncnNmCaUKDu_R9qO9l0B1edqinSwkisTj9XcIeBMHK.sPXLQTTGWzlWeG5R?startTime=1611509751000


Pflanzenwesen-Meditationen & Monatsimpulse - Eine Einführung

In diesem Zoom Intro erzähle ich Euch über mein Jahresangebot "12 Pflanzenwesen-Meditationen & monatliche Impulse im Jahreskreis"

* Meine Vision für diese Begleitung

* Die Qualität des Jahreskreises

* Die Auswahl der 12 Pflanzen

* Wie kannst du persönlich meine Impulse & Meditionen in den Alltag integrieren

* online / offline -Angebot - Mir ist die Begegnung mit den Pflanzen in der Natur extrem wichtig. - in diesem Zoom Meeting möchte ich Dich dazu inspirieren, Dich allein oder im Zuge meiner Wanderungen & Retreats auf die Spuren der Pflanzenwesen zu machen. Sie - inspiriert von diesen Meditationen & Inhalten - mit allen Sinnen zu erfahren und für Dich zu nutzen.

* Fragen & Antworten - hier nochmal zusammengefasst die Fragen, die während der ZOOM Session aufgetaucht sind (ab min. 17:00 im Video)


"Zur Meditation : Kannst du erklären, was du mit Meditation meinst, wie du sie in Verbindung mit den Pflanzen und den Phasen der Pflanzen bringst? Erzähl ein bisschen, warum du die Meditatoin mit der Pflanze verbindest."

Antwort: Meine Intention ist folgende: da ich im Moment mit den Menschen nicht in der Natur sein und erklären kann und sie fühlen lassen kann, versuche ich, die "Nachrichten" der Pflanze auf diesem Weg zu vermitteln. Also ein Werkzeug zu haben, dass ihr als Teilnehmer das, was die Pflanzen zu sagen haben wiederholt hören könnt. Ich glaube, dass es wichtig ist, die messages der Pflanzen immer und immer wieder zu hören, die Wiederholung berührt etwas mit dir. Du kannst die vielen Nachricht einer Pflanze nicht "auf einmal" "hören". Ich plane diese Meditationen auch nicht im vorhinein. Ich gehe in der Natur in Verbindung mit der jeweiligen Pflanze und die Meditationen werden sich ganz unterscheidlich zeigen, von Pflanze zu Pflanze oder auch die verschiedenne Qualitäten der Jahreszeiten etc.

Die Idee der Meditaionen ist, dass ich "Sprecherin" für die Pflanzen bin und der Kanal, sie für die Menschen auszudrücken. Und da es ein soundfile ist, ist es dir als Teilnehmerin möglich durch die Wiederholung immer tiefer zu fühlen, und mehr und mehr die unterschiedlichen Nachrichten der Pflanze verschiedene Ebenen in Dir ansprechen zu lassen. Ich hoffe, dass die Kombination von Sprache und dem Video genug Inhalt für ein Monat ist.


"ist das Video das gleiche wie die Meditation?"

Antwort: Nein, das sind 2 Teile. Es gibt 1 soundfile = Meditation und es gibt 1 Video = das das Bild der Pflanze bestmöglich darstellt

Mit der Meditation versuche ich das Innere der Pflanze, mit dem Video das Äussere der Pflanze zu vermitteln.


"Skriptum" - Ergänzung

im Skriptum gibt es abseites der Inhaltsstoffe und einem Pflanzensteckbrief auch viel in Verbindung mit Symbolik, also in welchen mythologischen Geschichten, Märchen oder Volksglauben die jeweiligen Pflanzen vorkommen. z.B. der Holunder in Frau Holle, oder der Kraneweitt (Wacholder), die Artemisia usw.


"Sobald Präsenzseminare wieder möglich sind, machst du dann "offline" weiter?

Nein, sobald ich wieder Wanderungen und Präsenzsemianre machen kann, läuft diese Online-Begleitung weiter, da live ohnehin so viele andere Ebenen dazukommen, wie Pflanzenbiotope, das Wahrnehmen der Pflanze mit allen Sinnen usw.


"Kannst du uns eine Idee zum Jahreskreis geben. Hast du bereits alle Meditationen im jahreskreis aufgenommen?"

Was den Jahreskreis betrifft, vermittle ich auf unterschiedlichen Ebneen. Zum Beispiel läuft das im Monat Februar so:

Die Meditation ist die, die mir der Wacholer vermittelt. Du bekommst ein Video, wie der Wacholder aussieht, seine Haupterkennunsmerkmale im jeweiligen Monat usw. Da der Wacholder jetzt im Februar aufgenommen wird, beziehe ich mich im Video auf die Winterqualität des Wacholder. Im Skriptum gebe ich Euch dann allerdings auch Impulse zur Pflanze im ganzen Jahreskreis, also wie sie sich verändert, wie sich Planeten-Qualitäten zeige uvm.

Das wird dann auch ein wichtiger Punkt in den monatlichen Zoom Sessions, wo wir uns dazu austauschen und ihr erzählen könnt, was ihr erforscht habt, wie ihr die Pflanze und wo wahrgenommen habt.


"Wie ist das Timing. Wann startest du?"

Start ist offiziell am 2. Februar. Man kann allerdings jederzeit während des Jahres einsteigen, da alle Lektionen (ab Einstieg) 1 Jahr online sein werden.


"Wenn ich die Box mit dem Räucherwerk schon habe, gibt es dann eine Preisreduktion?"

ja, bitte dafür um persönliche Kontaktaufnahme.



FAQs im Video teilweise in englisch.


https://us02web.zoom.us/rec/share/G8damLpkIFcYCmr6EUoxOVncnNmCaUKDu_R9qO9l0B1edqinSwkisTj9XcIeBMHK.sPXLQTTGWzlWeG5R?startTime=1611509751000